Praxisräumlichkeiten

Minimalinvasive ästhetische Gesichtsbehandlungen in einer Zahnarztpraxis?

Minimalinvasive Gesichtsbehandlungen, wie Behandlungen mit Botulinum und Hyaluronsäure, sind zwar risikoarm und schonend, stellen aber trotzdem einen medizinischen Eingriff am Menschen dar und sollten somit nur unter Einhaltung der hohen Hygienestandards erfolgen. Die Räumlichkeiten der Neoimpladent-Zahnarztpraxis bieten hierfür einen idealen Ort. Die hochmoderne Praxis erfüllt nicht nur die aktuell hohen Hygienestandards, sondern ist zudem ästhetisch einladend und bietet einen exklusiven Standort direkt am Rotebühlplatz.

Banner 2021_beyond.png
Ästhetische Behandlungen durch einen Arzt in der Zahnarztpraxis

Patienten, die viel Wert auf die Ästhetik ihrer Zähne legen, zeigen häufig auch großes Interesse an ästhetischen Eingriffen außerhalb des Mundraums und fragen bei Ihrem Zahnarzt diesbezüglich an. Dies ist durchaus legitim, da die ästhetische Zahnheilkunde eine essentielle Säule der ästhetischen Medizin darstellt. In Deutschland beschränkt jedoch der Gesetzgeber das Tätigkeitsfeld des Zahnarztes auf den Mundraum (innerhalb des Lippenrotes). Die Durchführung von Behandlungen, mit Botulinum und Hyaluronsäure, die von extraoral (außerhalb des Mundes) erfolgen, bedarf einer Zulassung als Arzt (mit gewissen Einschränkungen auch möglich mit einer Zulassung als Heilpraktiker).

 

Somit stellt die Spezialsprechstunde BEYOND Zahnmedizin @ Neoimpladent ein innovatives Konzept dar, denn alle Behandlungen, die im Rahmen der Sprechstunde durchgeführt werden, erfolgen durch Dr. med. Christian Gross, der doppelapprobierter Arzt und Zahnarzt mit entsprechender Zusatzausbildung  ist. Die Sprechstunde findet getrennt vom zahnärztlichen Betrieb statt.